Grüne: Bei Erneuerung von Straßenleuchten Weihnachtsbeleuchtung mitdenken

  • Veröffentlicht am: 23. November 2016 - 10:24
Dr. Elisabeth Clausen-Muradian
Foto: Sven Brauers, © Grüne Hannover

Clausen-Muradian: „Für Stadtteilzentren wichtiges Thema!“

„Für unsere fast 40 Standortgemeinschaften in den Stadtteilen ist Weihnachtsbeleuchtung ein wichtiges Thema“, sagt Dr. Elisabeth Clausen-Muradian, wirtschaftspolitische Sprecherin der Grünen Ratsfraktion.

„Wenn Straßen oder Straßenleuchten erneuert werden müssen, sollte die Verwaltung frühzeitig prüfen, wieweit hier Steckdosen für Weihnachtsbeleuchtung erwünscht sind. Dazu sollte die Verwaltung auf die örtlich zuständige Standortgemeinschaft zugehen und mit ihr das Gespräch suchen“, so Clausen-Muradian.

„Ziel wäre es, möglichst von vornherein neue Leuchten mit Steckdosen aufzustellen, weil es einfacher und kostengünstiger ist, als diese irgendwann nachzurüsten“, so Clausen-Muradian.

Hintergrund:

Bei der Umgestaltung des Ricklinger Stadtweges waren die alten Leuchten, die Steckdosen hatten, gegen neue ohne Steckdosen ersetzt worden. Die nötigen Steckdosen für die Weihnachtsbeleuchtung mussten dann nachgerüstet werden.