Grüne erfreut über Bundesförderung für Umsetzungskonzept E-Mobilität

  • Veröffentlicht am: 10. November 2016 - 14:41
Dr. Elisabeth Clausen-Muradian
Foto: Sven Brauers, © Grüne Hannover

Clausen-Muradian: „Ladeinfrastruktur ist vorrangig wichtiges Thema!“

„Das ist doch eine erfreuliche Nachricht!“, sagt Dr. Elisabeth Clausen-Muradian, wirtschaftspolitische Sprecherin der Grünen Ratsfraktion.

„Eine gute Unterstützung aus Berlin auf dem Weg zu mehr Elektromobilität auf den Straßen in Hannover“, so Clausen-Muradian.

„Wir hatten in letzter Zeit bereits mehrfach auf den besonderen Bedarf an Ladeinfrastruktur hingewiesen, sei es über ein Vorzeigemodell von Strom-Ladestationen für PKW und Fahrräder an der neuen Kraftfahrzeugzulassungsbehörde am Schützenplatz oder über ein Projekt ´Öko-Taxis´ mit Schnell-Ladesäulen direkt am Taxistand, um gute Tagesreichweiten zu erreichen.“

„Elektromobilität ist aus meiner Sicht ein gewichtiger Baustein im Rahmen des dringenden Handlungsbedarfes zur Luftreinhaltung in Hannover sein“, so Clausen-Muradian.

Hintergrund:

Das Bundministerium für Verkehr und Infrastruktur (BMVI) übernimmt 80 Prozent der Planungskosten von insgesamt rund 100.000 Euro für ein Umsetzungskonzept E-Mobilität mit dem Themenschwerpunkt Ladeinfrastruktur.