Grüne fordern Reduzierung auf Tempo 30 sowie mehr Geschwindigkeitskontrollen vor sämtlichen Schulen und Kitas

  • Veröffentlicht am: 27. April 2017 - 9:48
Dr. Elisabeth Clausen-Muradian
Foto: Sven Brauers, © Grüne Hannover

Drenske + Clausen-Muradian: „Kinder vor Schadstoffbelastungen besonders schützen!“

„Wenn die Messungen von Greenpeace richtig sind, dann brauchen wir Tempo 30 vor Schulen und Kitas auch zur Reduzierung der Luftschadstoffe wie z. B. der Stickoxide“, sagt Pat Drenske, umweltpolitischer Sprecher der Grünen Ratsfraktion.

„Wir brauchen Tempo 30 vor Schulen und Kitas ohnehin für die Förderung der Verkehrssicherheit!“, sagt Dr. Elisabeth Clausen-Muradian, verkehrspolitische Sprecherin der Grünen Ratsfraktion. “Tendenziell passieren bei Tempo 30 weniger Unfälle mit geringeren Folgen!“

„Daher wollen wir, dass die Geschwindigkeit vor sämtlichen Schulen und Kitas in Hannover auf Tempo 30 reduziert wird!“, so Drenske und Clausen-Muradian.

Beispiel Grundschule Ahlem: Laut den Grünen darf auf der Richard-Lattorf-Straße vor der Grundschule Ahlem immer noch fröhlich mit Tempo 50 km/h vorbeigedonnert werden!

„Und wir brauchen schärfere Kontrollen zur Einhaltung von Tempo 30, z. B. an der Grundschule Friesenstraße, wo Tempo 30 schon länger gilt“, sagt Clausen-Muradian.

Laut den Grünen sollte an Schulen und Kitas daher der seit dem 13. März 2017 in Hannover betriebene Blitzer-Anhänger zur mobilen Geschwindigkeitsüberwachung eingesetzt werden. Mit dem können auch über einen längeren Zeitraum Messungen durchgeführt werden.

„Darüber hinaus sollten die bis zu 5 neuen Geschwindigkeitsüberwachungsanlagen unter anderem auch an Schul- und Kita-Standorten eingesetzt werden, mit deren Beschaffung Rot-Grün-Gelb die Stadtverwaltung zum Doppelhaushalt 2017/2018 beauftragt hat“, so Clausen-Muradian.

Hintergrund:

Die Einführung von Tempo 30 führt laut Umweltbundesamt zu einer Abnahme der Luftschad­stoffbelastung, insbesondere in Verbindung mit einer Verstetigung des Verkehrsflusses. Dabei wird der Verkehrsfluss bei Tempo 30 besser sein als bei Tempo 50.

Neu geregelt ist Tempo 30 gemäß der Verwaltungsvorschrift zur Straßenverkehrsordnung, z. B. vor Kitas und Schulen.