Grüne stimmen für Umsetzung Jugendberufsagentur Hannover

  • Veröffentlicht am: 17. November 2016 - 11:36
Katrin Langensiepen
Katrin Langensiepen, sozialpolitische Sprecherin der grünen Ratsfraktion Hannover. Foto: Sven Brauern

Langensiepen: „Gute Sache für berufliche Eingliederung junger Menschen!“

„Die zu bildende Jugendberufsagentur ist eine tolle Sache zur beruflichen Eingliederung junger Menschen“, sagt Katrin Langensiepen, organisations- und personalpolitische Sprecherin der Grünen Ratsfraktion.

„Sie soll die Angebote zur Unterstützung und Beratung für den Übergang von der Schule in die Arbeitswelt zusammenführen “, so Langensiepen. „Ich hoffe, dass die Kooperation so gut klappt, dass im Übergangsprozess tatsächlich niemand runterfällt, weil zum Beispiel Zuständigkeiten unklar sind.“

„Auch als sozialpolitische Sprecherin unserer Fraktion werde ich die zukünftige Arbeit der Jugendberufsagentur Hannover begleiten. Sinnvoll könnte ein kontinuierlicher Erfahrungsaustausch zwischen den Jugendberufsagenturen in der Region Hannover sein. Vielleicht kommen nach dem Pilotprojekt Garbsen und der Agentur in Hannover weitere hinzu“, sagt Langensiepen.

Hintergrund:

Der Organisations- und Personalausschuss tagt am Mittwoch, 16.11.2016, ab 14.00 Uhr im Rathaus. Top 2 der Tagesordnung ist die Drucksache „Umsetzung Jugendberufsagentur Hannover“ (Nr. 2146/2016 mit 2 Anlagen). Demnach wird zur gemeinsamen Einrichtung einer Jugendberufsagentur in der LHH eine Kooperationsvereinbarung zwischen der Agentur für Arbeit, dem Jobcenter Region Hannover und der LHH geschlossen.