PM Langensiepen (Grüne): „Angelplatz für RollstuhlfahrerInnen an der Ihme“

  • Veröffentlicht am: 18. September 2017 - 13:19
Möglicher Angelort für RollstuhlfahrerInnen
Möglicher Angelort für RollstuhlfahrerInnen / (c) Gruene Hannover

Auf Grüne Initiative hin haben sich Rot-Grün-Gelb auf einen Prüfauftrag zur Schaffung von Angelplätzen für Menschen mit Behinderungen geeinigt. Die Prüfung soll in Zusammenarbeit mit dem Fischereiverein Hannover e.V. und der Beauftragten für Menschen mit Behinderung geschehen. Die Standorte sollen mit dem ÖPNV gut angebunden sein.

Dazu erklärt Katrin Langensiepen, sozialpolitische Sprecherin der Grünen Ratsfraktion:

„Wir haben unsere Partnerinnen für einen gemeinsamen Prüfauftrag überzeugen können. Ein Angelplatz für Menschen mit Behinderungen wäre ein Beitrag für die Inklusion, zum Beispiel für RollstuhlfahrerInnen. Unser Austausch mit der Rollstuhl-Sportgemeinschaft Hannover ´94 e. V. bestätigt unsere Initiative. Die Verwaltung sollte nun einen guten Angelstandort finden und den Vorschlag der Rollstuhl-Sportgemeinschaft für das Wolfgang-Besemer-Ufer in die Prüfung einbeziehen.“

Der Vorsitzende des Vereines Rollstuhl-Sportgemeinschaft Hannover ´94 e.V., Herr Detlef Zinke, hält Angelplätze für RollstuhlfahrerInnen in Hannover für eine gute Idee. Ebenso Herr Bernd Schoke, Vereinsmitglied und Angler. Gemeinsam haben sie einzelne Standorte an Gewässern in Hannover überprüft und kommen zu folgendem Ergebnis:

„Wir finden, dass für uns Rollstuhlfahrer die Haltestelle ´Schwarzer Bär´ mit einem Angelplatz am Wolfgang-Besemer-Ufer gut geeignet wäre. Der Weg von der Haltestelle zum Ufer ist nicht zu steil und es ist auch eine Plattform zum Angeln vorhanden.“

Hintergrund:

Der Sozialausschuss berät in seiner heutigen Sitzung (18.09.2017) ab 15.00 Uhr den Rot-Grün-Gelben Antrag ´Angelplätze für Menschen mit Behinderungen´ (Drucksache Nr. 2208/2017).

Ein denkbarer Angel-Standort wäre an der Ihme, und zwar im Bereich Wolfgang-Besemer-Ufer, knapp 100 m südlich der Benno-Ohnesorg-Brücke an der neu gestalteten östlichen Uferseite. Vom Hochbahnsteig des Stadtbahn-Haltepunktes ´Schwarzer Bär´ auf der Benno-Ohnesorg-Brücke (Stadtbahnlinie 9) sind es ca. 250 m Weg zu der vorhandenen Plattform am Ufer. Eine sehr zentrale Lage in der Stadt.

Die Ihme ist u.a. in dem genannten Bereich Angelrevier des Fischereiverein Hannover e. V.