Steinhoff: „Die Frauen nicht mit dem Bad ausschütten...

  • Veröffentlicht am: 14. Dezember 2017 - 12:15
Renee Steinhoff
Foto: Sven Brauers, © Grüne Hannover

Frauenbadetag im Vahrenwalder Bad

„Es ist uns ein wichtiges Anliegen, dass die Errungenschaft des Frauenbades nicht zur Disposition steht“, sagt Renee Steinhoff, gleichstellungspolitische Sprecherin der Grünen Ratsfraktion. „Der Frauenbadetag ist ein Gästemagnet – so voll sind die Bäder sonst selten.“

„Auftauchende Probleme müssen daraufhin überprüft werden, warum sie entstehen, um dann entsprechend handeln zu können“, sagt Steinhoff. „Eines der Probleme ist, dass wir zu wenig weibliches Personal in den Bädern haben. Daher bitten wir die Stadt eine Kampagne zur Gewinnung von weiblichem Personal zu starten ähnlich wie die Feuerwehr.“

„Wir begrüßen es sehr, dass die Verwaltung gemeinsam mit der Politik nach guten Lösungen sucht, jedoch sind wir äußerst irritiert, dass aus der vertraulichen Sitzung Informationen nach außen dringen, die darüber hinaus zum Teil jeglicher Grundlage entbehren“, sagt Steinhoff.



Hintergrund:

Die HAZ berichtete aus einer vertraulichen Sitzung des Sportausschusses über mögliche Maßnahmen, damit die Baderegeln auch beachtet werden.   



Kontakt:

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Renee Steinhoff, Ratsfraktion, gleichstellungspolitische Sprecherin