Bildung und Betreuung

Schulwagen auf dem Hannoverschen Schützenfest
Schulwagen auf dem Hannoverschen Schützenfest

Junge Menschen brauchen eine Perspektive. Wer ohne Ausbildung bleibt, hat ein vielfach höheres Risiko, arbeitslos zu werden. GRÜNE in der Region Hannover setzen sich für ein durchlässiges Schulsystem ein, in dem jedes Kind und jeder junge Erwachsene der werden kann, der er ist. Auf Regionsebene ist die qualitative Entwicklung der Berufsbildenden und der Förderschulen im Fokus, im Stadtgebiet ist es die Herausforderung, Schulgebäude der Zukunft zu schaffen und den Ganztagsbetrieb flächendeckend einzuführen. Auch der Übergang Schule-Beruf ist in der ganzen Region ein Thema. Die Region hat an der Schnittstelle zu Jugend, Bildungs- und Beschäftigungspolitik das Programm gegen Jugendarbeitslosigkeit eingesetzt.

26.08.10 14:01

Kramarek: So gleicht man nicht die Mängel des niedersächsischen Schulsystems aus!

16.08.10 14:31

Lange und Kramarek: "Eine individuelle Entscheidung ohne Stigmatisierung ist notwendig!"

09.06.10 12:47

Kramarek und Klie: " Wir wollen die Familienfreundlichkeit steigern!"

10.05.10 14:11

Kramarek: Brüder-Grimm-Schule ist Lärmschutz-Modell-Schule

12.03.10 13:35

Kramarek: Aktive Bildung ist der beste Schutz für unsere Kinder vor dem Einfluss der Nazis

09.02.10 11:22

Der hannoversche Bundestagsabgeordnete Sven-Christian Kindler und Regine Kramarek, schulpolitische Sprecherin der Grünen im Rat der Stadt Hannover machen sich für einen Verbleib des Sozialarbeiters Christian Kerber an der Grundschule in den Hägewiesen stark.

29.01.10 12:55

Kramarek: "Es ist ganz wichtig, dass hier für die Schulverpflegung sozialverträgliche allgemeingültige Regeln und Qualitätsstandards aufgestellt werden, damit das auch gelingt!"

09.11.09 15:57

Rechtsextreme wollen kostenlos Obst an deutsche Schüler/innen vor den Schulen verteilen!

17.08.09 14:01

Kramarek und Bindert: Umweltbildung und Bildungsqualität spielt für die Landesregierung keine Rolle

Seiten