Gleichstellungs-Antrag wird umgesetzt: Die Kampagne „We take care“ startet

  • Veröffentlicht am: 18. Oktober 2019 - 12:13
„We take care“, Silvia Klingenburg-Pülm und Friederike Kämpfe, Foto: E. Vojinovic´

Gestern fand im Béi Chéz Heinz die Kick off - Veranstaltung zum neuen Club-Konzept „We Take Care“ statt. Mit dabei Ratsfrau Silvia Klingenburg-Pülm und Gleichstellungsbeauftragte Friederike Kämpfe.

Mit der Kampagne sollen alle Feiernden und Clubteams aufgerufen werden, gemeinsam für einen fröhlichen und sicheren Abend zu sorgen. „We take care“ steht für ein sensibilisiertes Team, für eine wertschätzende Atmosphäre, für Unterstützung und ein sicheres Miteinander. Wir freuen uns sehr, dass aus dem von und initiierten Bündnisantrag eine so lebendige Kampagne entstanden ist!

Alle Infos und den schicken Videoclip von d-zentral gibt es hier: https://www.wetakecare-hannover.de/   zusammen.unterwegs.wohlfühlen.

Danke an alle Beteiligten: Béi Chéz Heinz, Pavillon Hannover, Indiego Glocksee, Cafè Glocksee, Kulturzentrum Faust, MusikZentrum Hannover, KlubNetz e.V., Violetta Hannover, Frauennotruf Hannover, Männerbüro Hannover e.V. Psychosoziale Beratung, Landesverband Soziokultur Niedersachsen und Landeshauptstadt Hannover