Grüne: Ausreichend Fläche für den Lernort Erinnerung und Demokratie ist unabdingbar

  • Veröffentlicht am: 9. Juni 2017 - 14:55
Daniel Gardemin
© Grüne Hannover, Foto: Sven Brauers

„Mit dem Leitmotiv „Mitmachen oder Widerstehen“ wird in Hannover ein einzigartiger Lernort geschaffen, der sich mit der Rolle der Täterinnen und Täter im Nationalsozialismus auseinandersetzt“, sagt Dr. Daniel Gardemin, kulturpolitischer Sprecher der Grünen Ratsfraktion.

„Damit das Konzept in einer angemessenen Art und Weise in den vorhandenen Räumlichkeiten am Standort des Rathauskontors umgesetzt werden kann, möchten wir gerne eine Raumbedarfsplanung mit Darstellung der Kosten für die Errichtung und auch für den laufenden Betrieb vorgestellt bekommen“, so Gardemin weiter.
 
Hintergrund:
Die Fraktionen von SPD, Bündnis 90/Die Grünen und der FDP bringen in den heutigen Kulturausschuss einen Antrag zum Lernort ein, in dem die Darstellung der Raumbedarfsplanung und der Kosten für die Einrichtung gefordert werden.

Ratsfraktion Bündnis 90/Die Grünen
Dr. Daniel Gardemin, kulturpolitischer Sprecher