Markowis: Was soll der Quatsch?: Mittel für Landessprachkurse dramatisch gekürzt

  • Veröffentlicht am: 15. August 2018 - 13:34
Dr. Freya Markowis
Dr. Freya Markowis Foto: Sven Brauers, © Grüne Hannover

Dazu erklärt Markowis, Fraktionsvorsitzende der Grünen Ratsfraktion: „Die Landesregierung stiehlt sich aus der Verantwortung. Sprachkurse sind nachweislich die sinnvollste Investition in eine nachhaltige Integration. “

Markowis weiter: „Wieder sind es die Kommunen, die mit dieser großen Aufgabe im Stich gelassen werden und die das Versagen auf Landes- und Bundesebene ausbaden. Denn natürlich ist es nicht in unserem Interesse, weniger Sprachkurse anzubieten.“

Hintergrund:

Heutige Presseberichterstattung zur Absicht der Landesregierung, die vom Land bereit gestellten Mittel für Sprachkurse massiv zu kürzen