Nachlese der Veranstaltung "Freie Träger in der Kommune"

  • Veröffentlicht am: 26. April 2016 - 13:08
Balanceakt
Freie Träger

Am 17.03.2016 veranstaltete die Grüne Ratsfraktion Hannover eine Veanstaltung zur Bedeutung und Finanzierung freier Träger in der Kommune.

Mit den rund 80 TeilnehmerInnen diskutierten:

  • Mara Dehmer, Referentin Der Paritätische Bundesverband,
  • Georg Halupczok, Vorstandsmitglied des Bundesverbandes Soziokultureller Zentren
  • Volker Bajus, Landtagsabgeordneter von Niedersachsen und Ratsherr der Stadt Osnabrück
  • Barbara David, Geschäftsführerin der Beratungsstelle Violetta Hannover
  • Rudolf Schulz, Geschäftsführer der ProBeruf GmbH, Beschäftigungsförderung für Jugendliche und junge Erwachsene,
  • Sabine Nolte-Vogt, Jugend- und Gleichstellungspolitische Sprecherin der Grünen Ratsfraktion Hannover

Freya Markowis
Freya Markowis - Vorsitzende Grüne Ratsfraktion Hannover

Unsere Fraktionsvorsitzende Freya Markowis hielt ein Grußwort. Auszug: „Die Bedeutung freier Träger kann kaum überschätzt werden und wurde im Rahmen der Veranstaltung einmal mehr deutlich. Ihre wichtige Rolle für die Stadt sollte in Zukunft verstärkt Wertschätzung finden, auch in Bezug auf ihre Finanzierung.“

Zusammenfassung

Freie Träger leisten gesellschaftlich notwendige Aufgaben. Damit diese bedarfsgerecht und zu fairen Arbeitsbedingungen wahrgenommen werden können, bedarf es einer auskömmlichen Finanzierung.
Dynamisierte Zuwendungen, mehrjährige Verträge für mehr Planungssicherheit, eine Entbürokratisierung der Antragsstellung und der Abrechnungsverfahren sowie eine stärkere Vernetzung der Akteure wären zukunftsweisend und nötig.
Außerdem sind die Gründermütter und -väter vieler Initiativen der 70er und 80er Jahre mittlerweile auf dem Sprung ins Rentenalter, deswegen ist ein Generationswechsel im Gang, der gestaltet und mit Geschichte(n) unterfüttert werden sollte.

Näheres im PDF
 

Neuen Kommentar schreiben