Heiraten im HCC: Romantischer Ort für große Feiern

  • Veröffentlicht am: 20. Dezember 2018 - 10:40
Renee Steinhoff
Foto: Sven Brauers, © Grüne Hannover

Mit dem HCC besteht ein gutes und repräsentatives Angebot für Feierlichkeiten: Das HCC-Parkrestaurant mit weitgehend regionalen Lebensmitteln, zum Teil in Bio-Qualität, das Rosencafé im Stadtpark, das Congress Hotel für übernachtende Gäste. Bislang ist das HCC kein Trauort für Eheschließungen.

Dazu erklärt Renee Steinhoff, finanz- und ordnungspolitische Sprecherin der Grünen Ratsfraktion:

„Standesamtliche Trauungen im HCC können wir uns sehr gut vorstellen. Das wäre ein attraktives Angebot für Hochzeitspaare. Die großzügigen Räume und der romantische Garten sind besonders einladend für eine große Gästeschar. HCC und Standesamt sollten prüfen, wieweit das machbar ist. Es muss natürlich auch zum Kerngeschäft des HCC passen. Wenn herauskommt, dass es passt, würde mich das sehr freuen!“

Norbert Gast, Mitglied im Betriebsausschuss HCC ergänzt:

„Das HCC hat viele tolle Räume, der Stadtpark ist direkt daneben und Gastronomie kann das HCC auch sehr gut! Durch den geplanten Umbau des alten Pressezentrums könnte ein weiterer geeigneter Raum entstehen.“

Hintergrund:

Trauorte für Eheschließungen gibt es bereits einige in Hannover: Altes Rathaus, Hörsaal Leibniz-Universität, Solarboot auf dem Maschsee, Gaststätte Meyers Hof im Zoo, Gartensaal im Neuen Rathaus, Historische Straßenbahn, Wilhelm-Busch-Museum, Galeriegebäude Herrenhausen. Ab Januar 2019 wird es auch im Neuen Rathaus Trauungen geben (in dem Raum neben dem Gartensaal).

Themen: