Leben in der Stadt

Dr. Elisabeth Clausen-Muradian
13.02.17 16:39

Die Wirtschaftsförderung, das Liegenschaftsmanagement und die Gebäudewirtschaft bilden aus Sicht der Fraktionen der SPD, Grüne und FDP eine wichtige Säule der weiteren positiven Entwicklung der Stadt in den Jahren 2017/2018. Die massiven Investitionen in städtische Immobilien einerseits und die Verfügbarkeit von ausreichend Flächen für Wohn- und Gewerbeentwicklung anderseits haben Rot, Grün und Gelb bei der Erarbeitung der Anträge geleitet.

Dr. Elisabeth Clausen-Muradian
01.02.17 14:37

Clausen-Muradian: „Wir wollen, dass bei der Grundstücksvergabe auch Baugemeinschaften zum Zuge kommen!“

Geldmünzen
27.01.17 14:23

Die Ratsfraktionen von SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FDP setzen mit ihren Anträgen zum städtischen Haushalt 2017/2018 besonders auf den sozialen Zusammenhalt in Hannover. „Wir wollen, dass sich die Menschen in unserer Stadt sicher fühlen, wobei Sicherheit mehr ist als Polizei und Poller“, sind sich die Fraktionsvorsitzenden Christine Kastning, Freya Markowis und Wilfried Engelke einig. Mit der Verständigung über den Haushalt hat sich die Partnerschaft der drei Fraktionen bewährt.

Renee Steinhoff
14.12.16 11:20

Steinhoff+Clausen-Muradian: „Verwaltung sollte für den Tierschutz Widmungsbeschränkung für städtische Plätze schaffen“

Dr. Elisabeth Clausen-Muradian
14.12.16 11:18

Volland und Clausen-Muradian: „Eine Machbarkeitsstudie ist der erste Schritt für die Aufwertung!“

Dr. Elisabeth Clausen-Muradian
06.12.16 11:37

Clausen-Muradian: „Emmelmann betreibt Schaumschlägerei und Faktenverdrehung statt konstruktiver Kommunalpolitik“

Dr. Elisabeth Clausen-Muradian
23.11.16 10:24

Clausen-Muradian: „Für Stadtteilzentren wichtiges Thema!“

Katrin Langensiepen
17.11.16 11:36

Langensiepen: „Gute Sache für berufliche Eingliederung junger Menschen!“

Dr. Elisabeth Clausen-Muradian
10.11.16 14:41

Clausen-Muradian: „Ladeinfrastruktur ist vorrangig wichtiges Thema!“

Dr. Elisabeth Clausen-Muradian
01.11.16 12:01

Clausen-Muradian: „Die Auszeichnung ist auch eine Bestätigung grüner Radverkehrspolitik!“

Seiten