GRÜNE loben Masterplan 100 % Klimaschutz

  • Veröffentlicht am: 5. Mai 2014 - 13:51
Patrick Drenske

Drenske: „Mit dem Masterplan setzt Hannover sein bundesweit vorbildliches Engagement für den Klimaschutz fort!“

„Mit dem heute (Montag) im Umweltausschuss vorgelegten „Masterplan Stadt und Region Hannover - 100 % für den Klimaschutz“ hat die Verwaltung den von Rot-Grün initiierten politischen Auftrag, sich an der Ausschreibung für das Bundesförderprogramm zur Erstellung eines „Masterplans 100 % Klimaschutz“ zu beteiligen, in hervorragender Weise umgesetzt“, lobt Pat Drenske, stellvertretender Fraktionsvorsitzender und umweltpolitischer Sprecher der grünen Ratsfraktion. „Die engagierte Beteiligung von rund 240 ExpertInnen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Nicht-Regierungs-Organisationen sowie von mehr als 5.000 BürgerInnen an der Erarbeitung des Masterplans zeigt, dass es in der hannoverschen Stadtgesellschaft – anders als in der derzeitigen Bundesregierung - ein klares Bewusstsein für die Notwendigkeit des Klimaschutzes und der Energiewende gibt“, so Drenske.

Drenske: „Mit der Reduzierung die Treibhausgas-Emissionen um 95% und des Endenergiebedarf um 50% bis spätestens 2050 gegenüber 1990, haben sich Stadt und Region Hannover ehrgeizige Ziele gesetzt. Der „Masterplan 100 % für den Klimaschutz“ stellt dafür eine ausgezeichnete Handlungsgrundlage dar. Allerdings wird es dafür jedoch auch notwendig sein, Zwischenziele auf dem Weg zu einer klimaneutralen Region bis 2050 festzulegen und ein effizientes Controlling-System für die Umsetzung der konkreten Maßnahmen zu entwickeln.“

Hintergrund:

Heute (Montag, 05.05.2014) werden im Ausschuss für Umweltschutz und Grünflächen erneut die Beschlussdrucksache zum „Masterplan Stadt und Region Hannover - 100 %“ für den Klimaschutz“ (Drs. 0613/2014) und die Informationsdrucksache mit den Ergebnissen der Strategiegruppen zum Masterplan (Drs. 0614/2014) behandelt.

Die Bundesregierung hat mit der Einleitung der Energiewende am 28.09.2010 beschlossen, die Treibhausgase bis 2050 um 80 % bis 95 % zu reduzieren und bei der Stromerzeugung den Anteil der erneuerbaren Energien auf 80 % zu erhöhen. Zur Umsetzung der Energiewende auf regionaler Ebene wurde dazu am 01.12.2010 das Förderprogramm „Masterplan 100% Klimaschutz“ der Klimaschutzinitiative des Bundesumweltministeriums aufgelegt.

Mit einem einstimmigen Beschluss im Verwaltungsausschuss vom 21.04.2011 wurde die Verwaltung aufgefordert, sich an der Ausschreibung für dieses Förderprogramm zu beteiligen (Drs. 0524/2011). Neben bundesweit 17 anderen Kommunen haben Stadt und Region Hannover gemeinsam den Zuschlag für eine Förderung bekommen.

Ratsfraktion Bündnis 90/Die Grünen

Pat Drenske, umwelt- und energiepolitischer Sprecher

Themen: