Pressemitteilung der SPD, FDP und Bündnis 90/Die Grünen im Rat der Landeshauptstadt Hannover

  • Veröffentlicht am: 4. Juli 2018 - 11:06
Dr. Freya Markowis
Dr. Freya Markowis Foto: Sven Brauers, © Grüne Hannover

Gemeinsame Ziele für die Entwicklung Hannovers

Die Partei- und Fraktionsvorsitzenden der SPD Hannover, der Grünen Hannover und der FDP Hannover haben sich in einem Spitzengespräch auf Schwerpunkte zur zukünftigen gemeinsamen Arbeit verständigt. Neben den nach der Sommerpause beginnenden Haushaltsplanberatungen sollen gemeinsame Anträge und Konzepte zu vier wesentlichen Themen der Stadtentwicklung angeschoben werden:

  1. Weiterentwicklung des Wohnbauförderprogramms zur schnelleren Schaffung von dringend benötigtem Wohnraum
  2. Qualitätssicherung und Ausweitung der Ganztagsschulbetreuung an hannoverschen Schulen sowie Fortentwicklung der Schulentwicklungsplanung
  3. Entwicklung und Vermarktung von Gewerbeflächen zur Sicherung der Arbeitsplätze in der Landeshauptstadt
  4. Erstellung eines alle Wasserflächen (auch private Bäder, Lehrschwimmbecken, Flüsse und Seen) einbeziehenden Wasserflächenkonzepts.

 „Dies sind wichtige Themen, die wir gemeinsam angehen und vorantreiben sollten. Sie betreffen verschiedenste Bereiche der Entwicklung unserer Stadt und sind gemeinsam dazu geeignet, die Lebensqualität, die Bildungslandschaft und die Zukunftsfähigkeit Hannovers nachhaltig zu stärken“, sind sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Spitzengesprächs einig.