Norbert Gast
21.04.20 14:28
Gast

Die anhaltende Corona-Krise fordert zügige, tragfähige Lösungen für die Kinderbetreuung und den Infektionsschutz. Dazu können das volle Ausschöpfen der Notfallbetreuungsplätze, das Ausweiten der Informationsangebote sowie die Schaffung zusätzlicher Spiel- und Freiräume gehören.

Silvia Klingenburg
17.04.20 13:29
Klingenburg-Pülm

Die Corona-Krise führt uns gerade sehr deutlich vor Augen, wie wichtig digitales Lernen ist. In einem der kommenden Ausschüsse wird die Verwaltung die Infodrucksache „Verfahren zur Fortsetzung des Medienentwicklungsplans der LHH und Umsetzung des Digitalpakts Schule“ vorlegen. Wir fordern hierfür eine beschleunigte Umsetzung und Unterstützung vom Land.

Silvia Klingenburg
16.04.20 15:36
Klingenburg-Pülm

Die Gesamtschulen sind klar überfüllt, trotzdem sollen sie noch weitere Plätze für kommende abgeschulte Schüler*innen von Gymnasien und Realschulen bereitstellen. Wir fordern Lösungen, die langfristig Abhilfe schaffen und das Thema nicht nur auf die IGSen ablädt.

Dr. Freya Markowis
31.03.20 15:09
Markowis

Die Stadt Hannover hat bisher gezeigt, dass sie Meisterin der Lage in dieser schwierigen Situation bleibt. Nun müssen die bestehenden Angebote für in Not geratene Arbeitnehmer*innen aufbereitet und ggf. die Antragsstellung vereinfacht sowie die Beratung ausgebaut werden.

Dr. Freya Markowis
27.03.20 16:13
Markowis

Am heutigen Freitag, den 27. März 2020, haben SPD, Grüne und FDP mit dem Oberbürgermeister über die Maßnahmen gesprochen, die die wirtschaftlichen und sozialen Auswirkungen der Corona-Krise in Hannover eindämmen sollen.

Seiten